EN
Über uns

Vidac Pharma ist ein biopharmazeutisches Unternehmen im klinischen Stadium, das erstklassige onkologische und onkodermatologische Therapien entwickelt. Seine bahnbrechende neue Technologie, die ein gemeinsames Merkmal aller Krebszellen korrigiert, birgt das Versprechen einer grundlegend neuen Art der Krebsbehandlung und wird zu einem routinemäßigen Bestandteil der onkologischen Kombinationstherapien.
Das 2012 gegründete Unternehmen wird von Prof. Max Herzberg geleitet, einem der Gründerväter der israelischen Biowissenschaftsindustrie. Vidac Pharma entwickelt Medikamente, die Krebspatienten helfen sollen, indem sie den abnormalen Stoffwechsel von Krebszellen umkehren und so die Vermehrung von Krebszellen stoppen. Das Unternehmen verfügt über ein starkes Führungsteam, das über jahrzehntelange Erfahrung in Wissenschaft und Management verfügt und von einer internationalen Gruppe hochrangiger wissenschaftlicher Berater unterstützt wird.
Mit einem starken IP-Portfolio befindet sich Vidacs wichtigster Vermögenswert in der klinischen Erprobung für zwei Indikationen, während sich ein leistungsstarker neuer Arzneimittelkandidat mit einer möglichen breiten Anwendung bei soliden Tumoren in der präklinischen Erprobung befindet.
Vidacs Hauptprodukt, VDA-1102, befindet sich in der klinischen Entwicklung als Salbe für Patienten mit aktinischer Keratose, einer frühen Form von Hautkrebs, und in einer separaten Studie für eine Indikation des kutanen T-Zell-Lymphoms (CTCL). Ein zweites Molekül, VDA-1275, das für ein breites Spektrum solider Tumore eingesetzt werden könnte, hat sich in den laufenden präklinischen Studien bereits als leistungsfähigerer Kandidat erwiesen.
Vidac ist an der Hamburger und Stuttgarter Börse notiert (T9G).